Jan 11

In der Karrierebibel bin ich auf einen Artikel zur Selbstvermarktung im Web 2.0 gefunden.

In der Einleitung werden folgende Punkte vorgestellt, die Personaler laut Career Builder in Online-Profilen interessiert:

  • 41% suchen nach Hinweisen auf Alkohol- oder Drogenkosum
  • 40% interessieren diskreditierende Fotos
  • 29% schätzen so die kommunikativen Fahigkeiten ein
  • 28% fahnden nach übler Nachrede üder Ex-Arbeitgeber oder -Kollegen
  • 27% achten auf falsche oder zweifelhafte Qualifikationen
  • 21% suchen nach Webeinträgen, die auf kriminelles Verhalten hinweisen
  • 19% achten darauf, ob vertrauliche Informationen preisgegeben wurden

Weiterlesen »

Tagged with: