Edeka “Supergeil” Facebook - Statistiken 2016
Jan 31

Cookie Stuffing

Facebook-Post von Torben Leuschner:
Wie manche vielleicht noch wissen, habe ich damals (Anfang 2011) ein eBook zum Thema Cookie-Stuffing geschrieben und als PDF verkauft. Obwohl ich früher natürlich etwas mit der Technologie dahinter herumgespielt habe (sonst hätte ich das eBook ja nicht schreiben können), habe ich mich nie als echter Black-Hat gefühlt. Dafür bin ich wohl zu feige beziehungsweise ist mein Business mir zu wichtig.
Bereits seit einigen Jahren habe ich mit der Anwendung solcher Techniken also gar nichts mehr am Hut. Heute verdiene ich gutes Geld im Affiliate-Marketing und würde nicht mal behaupten, irgendwann in dieser Zeit mal eine Grey-Hat-Technik im Einsatz gehabt zu haben.
Nun bin ich eben zufällig auf das Cookie-Stuffing-eBook gestoßen, welches sich in einer Ecke meiner Festplatte versteckt hatte. Da kam mir recht schnell der Gedanke, es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
WARUM?
1.) Wer Cookies stuffen will, kriegt auch ohne dieses eBook heraus, wie es funktioniert.
2.) Viele Berufseinsteiger (vor allem auf Seite der Merchants oder der Affiliate-Netzwerke) können mit der technischen Seite des Cookie-Stuffings relativ wenig anfangen. Hier könnte das eBook helfen, die Sicht des Angreifers besser zu verstehen und daraus Gegenmaßnahmen abzuleiten.
3.) Der wichtigste Punkt: Das eBook ist zwar mittlerweile in die Tage gekommen, bei den meisten Netzwerken hat sich aber seit 2011 so gut wie nichts getan. Auch heute ist es noch problemlos möglich, mit den vorgestellten Techniken Cookies zu droppen.
Das kotzt mich als sauberen Content-Affiliate an, weil es schlichtweg meinen Gewinn schmälert. Als würden Gutschein-Affiliate nicht schon reichen… Zudem hat es natürlich negative Auswirkungen auf die gesamte Branche beziehungsweise die Wahrnehmung des Affiliate-Marketings als Werbekanal.
Ich hoffe also mit der Veröffentlichung zu erreichen, dass das ein oder andere Netzwerk vielleicht ein klitzekleines bisschen mehr Druck bekommt und ihre Bemühungen hinsichtlich einer besseren Fraud-Protection verstärkt. Es würde der gesamten Affiliate-Branche sehr gut tun!
Und weil ich nicht nur unkonstruktiv Staub aufwirbeln möchte, wird in den nächsten Wochen der ein oder andere Artikel folgen, wie man sich als Merchant gegen die im eBook vorgestellten Technologien technisch absichern kann.

Download PDF

Leave a Reply