Facebook Sicherheit Facebook Sicherheit Teil 2
Jun 21

Sicherheit ist ein Thema

Das Thema Sicherheit erfordert einen fortwährenden Dialog zwischen Eltern und Kindern, Lehrern und Schülern, Unternehmen und den Menschen, welche die Produkte und Dienstleistungen nutzen. Wir sollten das Thema Sicherheit immer im Gespräch halten, damit wir die richtigen Entscheidungen treffen können, egal wo wir uns aufhalten.


Das Thema Sicherheit aus Sicht von Facebook

„Nichts ist uns wichtiger als deine Sicherheit. Wir glauben, dass es sich beim Thema Sicherheit um einen gemeinsamen Aufwand aller Nutzer handelt - egal, ob durch Meldung von unangebrachtem Verhalten oder der Sicherung von Konten und Passwörtern. Wir möchten gerne mit dir zusammenarbeiten, um ein Umfeld zu gestalten, in dem alle Nutzer sicher Inhalte teilen können.“

Der Beitrag von Facebook

Bei der Überprüfung von Meldungen zu missbräuchlichen Inhalten, entfernt Facebook alles, was gegen die Facebook-Richtlinien oder Standards der Gemeinschaft verstößt. Denke daran, dass Meldungen vertraulich behandelt werden. Facebook bietet dir außerdem Instrumente zum Schutz deiner Privatsphäre, dem Entfernen von Freunden oder dem Blockieren von Personen und zum Schutz deiner Daten auf und außerhalb von Facebook an.

Dein Beitrag

Online-Sicherheit ist der Sicherheit offline sehr ähnlich. Ob du nun eine Straße entlang läufst oder dich mit Freunden auf Facebook verbindest - es ist wichtig an einige zentrale Sicherheitsvorkehrungen zu denken. Nutze die Informationen und Links im Sicherheitsbereich, um mehr über die verfügbaren Funktionen zu erfahren und deine Kenntnisse mit deinen Bekannten zu teilen.

Was du tun kannst

One Response to “Facebook Sicherheit Teil 1”

Leave a Reply