In eigener Sache Facebook-Seiten - Alte und neue Einstellungen
Feb 10

Soeben hat Facebook das lang erwartete Update der Facebook-Seiten (Facebook Pages) ausgerollt.

Neben einem Eintrag in den Notizen von gibt es eine Präsentation der Veränderungen zum Download.

Unter Konto gibt es für Administratoren nun den Punkt Facebook als Seite verwenden. Beim ersten Besuch startet ein kleines Tutorial mit vier Punkten, auf die ich kurz eingehen will.

facebook seiten update

Ein lang ersehntes Feature, was in letzter Zeit prominent von Drittanbieter besetzt wurde, hält nun Einzug in Facebook. Ab sofort ist es möglich, Benachrichtigungen über Aktivitäten auf der Facebook-Seite zu erhalten. Schade eigentlich für HyperAlerts, was in den letzten Tagen einen guten Job gemacht hat.

facebook seiten update

Seit dem heutigen Update ist es nun möglich als Facebook-Seite auf anderen Seiten zu agieren, das heisst man kann als Seite andere Seiten liken und Kommentare hinterlassen. Dieser Punkt war bisher nur “Personen” vorbehalten, Unternehmen konnten nicht als Unternehmen auf Seiten anderer Unternehmen posten.

facebook seiten update

Mit dem Liken (”Gefällt mir”) anderer Seiten besteht nun auch die Möglichkeit, fremde Inhalte auf die eigene Facebook-Seite zu bekommen. Ein nettes Feature vor allem für thematische Facebook-Seiten wie Blogs, aber für Unternehmen eher irrelevant.

facebook seiten update

Zu guter Letzt besteht für Administratoren jederzeit die Möglichkeit, die “Unternehmensidentität” wieder abzulegen und damit auch als Privatperson auf den eigenen Facebook-Seiten zu agieren.

Ein spannender Punkt ist die Galerie, die zuletzt bei den Privatkonten eingeführt wurde. Das spielerische Potential wurde bei einigen User intensiv genutzt, allerdings hatte ich nicht damit gerechnet, dass es für Facebook-Seiten ebenfalls zur Verfügung stehen wird. Da werden wir in den nächsten Woche sicherlich einige Marketing-Kampagnen mit der Headline “Markiere dich auf diesen fünf Bildern und gewinne das rosa Plüsch-Schwein” erleben. Ich freu mich!

Außerdem wurde das Design der Seiten dem der Facebook Places angepasst. Die bisherige horizontale Navigation wurde nach links verschoben, was nicht wirklich unerwartet kommt.
Allerdings stand bei mir diese Ansicht nur zur Verfügung, wenn ich “Facebook als Seite” verwende. Sobald ich zurück zum Privataccount wechsle, ändert sich das Design wieder zur bisherigen Ansicht.

Weitere spannende Informationen zum Facebook Pages Update gibt es im Blog von Sebastian Küster, seines Zeichens freier Social-Media-Berater unter anderem für Immobilienscout24.



www.groupon.de

3 Responses to “Facebook Seiten Update”

  1. [...] Facebook-EdgeRank rückt seit dem Facebook-Seiten-Updates der vergangenen Woche wieder in den Fokus. Die Möglichkeiten, die die Einbindung von iFrames in [...]

  2. [...] dem Facebook-Seiten-Update hat Facebook eine kleine aber gravierende Änderung im Newsfeed eines jeden Users [...]

Leave a Reply