Facebook – Sicherheitsstufe erhöhen Facebook-Nutzernamen festlegen
Dez 22

Vor wenigen Tagen viel mir auf, dass die Vanity-URL www.facebook.com/weihnachten nicht genutzt wird, obwohl die Suche nach Seiten mit dem Suchbegriff „Weihnachten“ eine Menge an Ergebnissen auswirft.

Schnell war die Idee geboren, diese URL zu sichern. Allerdings war immer auch ein wenig Zweifel dabei, ob es nicht doch eine „Blacklist“ von Facebook für bestimmte Keywords gibt.

Dem entgegen stand allerdings, dass die Begriffe „Ostern“, „Pfingsten“ und sogar „Christmas“ als Vanity-URLs verwendet werden.

Die Facebook-Page (http://www.facebook.com/pages/Weihnachten/176504412371583) war schnell erstellt und innerhalb von wenigen Stunden auch genügend Fans motiviert, um die Vanity-URL zu beantragen.

Beim Versuch nun den Nutzernamen für die Seite festzulegen, wurde allerdings die Meldung „Weihnachten ist nicht verfügbar“ ohne weitere Erklärung angezeigt.

Facebook Weihnachten

Auch der Nutzername „Silvester“ wurde von Facebook nicht akzeptiert, obwohl die URL www.facebook.com/silvester ebenfalls nicht belegt ist.

Facebook Silvester

Meine Schlussfolgerung ist demnach, dass Facebook eine Blacklist führt. Welche weiteren Begriffe nicht als Nutzernamen verfügbar sind, konnte ich leider noch nicht testen.

Wenn ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, schreibt mir doch eure gewünschten Nutzernamen in die Kommentare. Vielleicht entwickelt sich daraus eine ansprechende Liste.

Für alle, die Weihnachten trotzdem toll finden, hier nochmal der Link zur Facebook-Page. Ich freue mich trotzdem über jeden weiteren Fan.


www.groupon.de

2 Responses to “Facebook Vanity-URL – Weihnachten”

  1. Kira sagt:

    Wir wünschen dem Betreiber dieser Website ein sonniges Ostern. Die Periode um Ostern ist wirklich angenehm, denn langsam werden die Temperaturen im Freien wieder erträglich, die Narzissen und Hyazinthen blühen in den Gärten und jeder merkt, wie die Laune und das Wohlbefinden sich wieder bessern. Ich freue mich Jahr für Jahr auf das Osterfest.

  2. Ein wirklich gelungener Artikel. Wie lange schreibst Du an so einem Beitrag? Und eine Nachfrage außerdem, wenn ok: Muss man sich gut auskennen um so einen Blog zu betreiben? Fragende Grüße aus dem Taunus Sybille

Leave a Reply